Selbstverständnis

Das Z.A.K.K. über sich:
Zentrum für Ambulante Kultur und Kommunikation

Wer, Wie, Was, Warum?
Immer wieder wird Passau vom Gründer*innenfieber geschüttelt. Zeitweise schießen die Vereine und Initiativen nur so aus dem Boden.
Wenn manche auch nur kurze Zeit bestehen, zeigt sich dennoch daran, dass es auch in einer kleinen Stadt wie Passau ein großes Potential an sozial, politisch und kulturell engagierten Menschen gibt.
Doch der anfängliche Elan, sich in selbstbestimmten Strukturen zu treffen und zu organisieren, verliert sich meistens schnell in den Widrigkeiten und Fragen des Alltags: Wo treffen – öffentlich ansprechbar sein – wenn es keine festen Bezugspunkte oder -Räume gibt?

Das Z.A.K.K. ist ein offener Raum für alle:
Dort können selbstbestimmt Ideen verwirklicht, Veranstaltungen, Gruppentreffen und Aktionen organisiert oder Öffentlichkeit hergestellt werden. Genauso kann sich informiert oder einfach ungezwungen getroffen werden.

Der Freitag ist die Macht !
Welche*r wie wann was im Z.A.K.K. machen kann und will, entscheiden diejenigen, die sich am offenen Treffen, dem sogenannten Plenum, jeden Freitag um 19 Uhr im Unteren Sand 3-5 beteiligen.
Dort wird nach dem Konsensprinzip (= palavern und gemeinsam nach Lösungen suchen, bis alle mit den getroffenen Entscheidungen einverstanden sind) nicht nur bestimmt, was mit dem Z.A.K.K. geschehen soll, sondern auch der ‘Alltag’ geplant: Also z.B. die regelmäßigen Kneipenabende und Konzerte sowie einzelne Veranstaltungen wie das Vegane Café , Filmabende, Lesungen, Diskussionsveranstaltungen, Partys, usw.
Genauso dazu gehören natürlich auch die alltäglichen Widrigkeiten wie Finanzierung, Thekendienst, Einkäufe von Utensilien oder das Putzen . . .

Im Z.A.K.K. geht viel, doch über einige Sachen ist mit uns allerdings definitiv nicht zu diskutieren: Ob eine*r ‘besser’ oder ‘schlechter’ ist, weil sie*er so oder so aussieht, hell- oder dunkelhäutig ist, sich weiblich, männlich oder dazwischen versteht, hetero-, bi- oder homosexuell ist!

Genau gesagt:
In den Räumlichkeiten des Z.A.K.K. werden keine diskriminierenden bzw. Ausbeutung verherrlichenden Aussagen*Handlungen gegenüber fühlenden Lebewesen geduldet!
Das heißt konkret werden keine antisemitischen, rassistischen, sexistischen, homophoben, speziesistischen und andere Formen diskriminierender Äußerungen und Verhaltensweisen geduldet!

Wenn du deswegen angesprochen wirst, hast du die Kritik zu respektieren und dein diskriminierendes Verhalten zu unterlassen ggf. hast du auch das Z.A.K.K. zu verlassen!

Natürlich kannst du die entsprechende Situation am nächsten Plenum mit den beteiligten Personen besprechen und versuchen die Situation zu lösen.

Neue Mitstreiter*innen gesucht!
Wer jetzt neugierig geworden ist und Interesse am Z.A.K.K. Projekt gewonnen hat, ist eingeladen einfach mal bei unserem offenen Freitagstreffen um 19 Uhr vorbei zu schauen.
Wir freuen uns über eure neuen Ideen, konstruktive Diskussionen und aktive Mitarbeit, z.B. im Kneipenteam oder bei der Umsetzung eurer eigenen Veranstaltungen.
Wir sind ein autonomes Projekt, das keine staatliche Förderung erhält. Wer Mitglied in unserem Förderverein werden will, findet dazu unten die nötigen Infos.

Förderverein Kultur Kommunikation und Information im Z.A.K.K. e.V.
Der Verein mit diesem unsäglichen Namen hat das Ziel, im Z.A.K.K. selbstbestimme, nicht konsum-orientierte Kultur, Kommunikation und Information zu fördern.
Da das ZAKK nicht gewinnorientiert arbeitet, ist es auf Spenden zur Deckung der laufenden Kosten angewiesen. Neben anderen Sponsor*innen spielt hierbei der Förderverein eine wichtige Rolle:
Gerade für Menschen, die sich aus Zeit- oder sonstigen Gründen nicht durch konkrete Mitarbeit im Z.A.K.K. engagieren können, die Idee des Projekts aber für gut und unterstützungswürdig halten, ist die Mitgliedschaft im Förderverein eine gute Möglichkeit, das Z.A.K.K. in finanzieller Weise zu unterstützen.
Für Menschen, die entschiedene Gegner*innen der Vereinsschmiererei sind, gibt es selbstverständlich auch die Möglichkeit, direkt auf das Konto des Fördervereins zu spenden:


Förderverein ZAKK e.V.
Konto: 240 298 596
BLZ: 740 500 00 (Sparkasse Passau)

Z.A.K.K. BLEIBT!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s