VEGAN-TAG IM ZEUGHAUS!

*VEGAN-TAG IM ZEUGHAUS*

Am 7. Dezember möchten wir euch zum ersten VEGAN-TAG im Zeughaus( Zeughaus Jugendzentrum Passau, http://zeughaus-passau.de/) einladen.
Dort sollen alle Menschen die Möglichkeit haben sich mit den Themen Vegetarismus, Veganismus und Tierrechten auseinanderzusetzen und sich auszutauschen.

Neben Infoständen mit verschiedenen Materialien zu den oben genannten Themen, wird es auch Workshops(Details folgen) und ein Buffet mit vielen verschiedenen VEGANEN Gerichten geben!

Beginnen wird der VEGAN-TAG am frühen Nachmittag und danach wird auch noch ein Konzert stattfinden(dies wird eigenständig Organisiert, deshalb gibts hier mehr Infos: https://www.facebook.com/events/1429607090595725/, http://zeughaus-passau.de/index.php/de/programm-liste/kalenderansicht/icalrepeat.detail/2013/12/07/77/-/vegan-tag-und-konzert-mit-action-beat-desastro).

Der VEGTAN-TAG selbst wird keinen Eintritt(oder ähnliches) kosten, jedoch werden an verschiedenen Orten „Spendendosen“ stehen.
Hier könnt ihr (wenn ihr es euch leisten könnt) einen Betrag euerer wahl spenden (0 bis X€). Das Geld das ihr in die Spendendosen werft, werden wir zum decken der Kosten verwenden, da wir z. B. Essen, Infomaterial und vieles mehr aus eigener Tasche bezahlen. Das heißt mit einer Spende hilfst du aktiv mit, dass der Tag ein voller Erfolg wird(und das das Orga-Team nicht verarmen muss;) ).
Falls du uns zusätzlich noch mehr unterstützen möchtest, kannst du gerne etwas von der TO-DO-Liste übernehmen!
Frei nach dem Motto „Gemeinsam können wir das Schaffen“!

TO-DO-Liste:

Wir hätten gerne noch vegane…

…Kuchen/Torten/Muffins
…Aufstriche(wie Hummus, Gemüsepasten oder Schokoaufstriche)
…(warme) Aufläufe, Deftig und Süß
…Keckse/(Weihnachts-)Plätzchen
…Schnittchen/belegte Brote o.ä.
…Salate in allen Variationen
…XXX(alles was du noch gerne beisteuern möchtest)

WICHTIG: Falls ihr euch dazu entscheidet etwas zum Buffet beizutragen indem ihr etwas von dem oben gennannten(oder anderes) mitbringt, denkt daran bei allen mitgebrachten Speißen kleine Kärtchen(können auch vor Ort gemacht werden) auf denen der Name des Gerichts steht(z.B. „Apfelstrudel“) und die Zutaten(z.B. Äpfel, Weizenmehl, Nüsse, …)anzubringen, damit Menschen mit Allergien oder abneigungen gegenüber bestimmter Zutaten entscheiden können ob Sie das essen können*wolllen oder nicht!!!

Weitere Infos folgen in den nächsten Tagen…

GO VEGAN!

 

erster Flyerentwurf hier: https://zakkrandaliert.files.wordpress.com/2013/11/vegantag1.jpg

[Ndby] NPD-Wahlkämpfer und ein peinliches Werbevideo

Hier ein Interessanter Artikel, den es auf Indymedia zu lesen gibt.

Hier die Einleitung:

„Auch in Niederbayern war die NPD im Vorfeld der Bundes- und Landtagswahl aktiv. An vielen Orten dominierten NPD – Wahlplakate das Bild. Zwei Personen die dies mitunter zur verantworten haben, sollen nun genauer vorgestellt werden. Außerdem hat das „Infoportal Niederbayern“ ein Werbevideo veröffentlicht, dessen Protagonist ebenfalls kein Unbekannter ist…“(Quelle/more infos: linksunten.indymedia.org/de/node/99258)

Veganes Abendessen im Zeughaus!

Hallo alle miteinander! Da beim letzen veganen Café einige Menschen gefragt haben, ob es denn möglich sei auch mal was defitges anzubieten, haben sich ein paar Menschen zusammengetan und organisieren jetzt das erste „vegane Abendessen“!!!

Stattfinden soll das ganze wieder im Zeughaus Passau und wird gegen 18Uhr beginnen!(www.zeughaus-passau.de/, http://www.facebook.com/zeughaus.jugendzentrumpassau)

In diesem Sinne wollen wir uns am 19.11.13(DIENSTAG) um 18Uhr zum veganen Abendessen im Zeughaus treffen!                                                                                    Wer sich nicht auskennt, schaut einfach mal ins Zeughaus rein und ihr werdet uns schon finden, versprochen!

Für euch heißt dies jetzt: Schürze und Kochmütze auf und rein ins Back-/Kochvergnügen. Dann könnt ihr vorwiegend deftige (vegane) Snacks (und viiieeel Hunger) mitbringen! Die mitgebrachten leckereien wollen wir dann wie immer auch gemeinsam verspeisen.

Und nochmal zur Erinnerung für alle die das erste Mal kommen und auch für alle anderen: Eine Orgagruppe wird sich um die Rahmenbedingungen (Geschirr, Besteck, usw.) kümmern! Alle anderen können Aufstriche, Aufläufe, Aufschnitt, Schnittchen und alles andere leckere vegane Essen mitbringen. Natürlich wirds auch wieder die ein oder andere Kanne Tee geben und Kaltgetränke könne im Zeuhghaus erworben werden! Dann ist der schwerste Teil schon vorbei, denn jetzt treffen wir uns alle zum verspeisen des mitgebrachten Essens, zum trinken und zum quatschen! Spätestens, wenn es nach “Aufbruch” aussieht, wird eine Spendendose rumgegeben, in der jede*r etwas Geld reinwerfen kann (zur deckung der Kosten)!

Am besten bringt ihr noch gute Laune und Hunger mit, dann kann auch nix mehr schief gehen!

GO VEGAN!

Lesung im Café Unterhaus!

Lesung am Montag den 28.10. mit/von Martin Sudermann aus dem (Anti-)Atomkraft-Krimi XXX(Beginn 20Uhr)!

Zum Buch: „November 2010. Zwei Tage nach einem von heftigen Auseinandersetzungen begleiteten Castor-Transport wird die Leiche eines Demonstranten im Wendland
entdeckt. Holger Becker, 54 Jahre alt, soll in einem knöcheltiefen Bach ertrunken sein.
Seine Freunde glauben keine Sekunde an diese Geschichte. Auch der Journalist Thomas Krüdewagen ist tief erschüttert, als er vom Tod seines alten Genossen
und Freundes hört. Auf der Beerdigung beschließt er, dem Rätsel auf den Grund zu gehen. Thomas’ Recherchen in der Bewegung, der er selbst vor Jahren den Rücken gekehrt hat, erweisen, dass Holger all die Jahre aktiv war und sich mächtige Feinde
gemacht hat: BKA, Staatsschutz und nicht zuletzt den Energiekonzern WEAG. Aber die bringen doch niemanden um. Das sind doch irre Verschwörungstheorien.
Wir leben doch nicht in den Siebzigern. Nur – wer war es dann?“

Autor: Martin Sudermann lebt in Köln, ist Autor und Aktivist.
xxx ist sein zweiter Krimi, das Debüt »Mordsgeschäfte « mit dem Ermittler Thomas Krüdewagen erschien 2012 ebenfalls im Sutton-Verlag.

Prozess in Straubing!

Wie ihr bestimmt mitbekommen hab, war am Donnerstag der Prozess gegen 4 Tierrechtsaktivist*innen in Straubing!
Hier für alle die es interessiert ein kleiner Pressespiegel:
http://archiv.donautv.com/news/auftakt-gerichtsprozess-gegen-radikale-tierschuetzer-s.html

http://mastanlagenwiderstand.blogsport.de/2013/10/26/urteil-ohne-verurteilte/

http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/1087547_Wiesenhof-Prozess-in-Straubing-Richter-laesst-Zuschauersaal-raeumen.html

http://www.regio-aktuell24.de/angeklagter-tierschutzaktivist-zum-richter-halt-doch-du-den-mund-73587/

Prozess gegen Tierrechtsaktivist*innen in Straubing!

Morgen, am 24.10.2013, ist es soweit:

Der Prozess gegen Tierrechtsaktivist*innen in Straubing beginnt!
Deswegen gibt es eine Solikundgebung vor dem Amtsgericht in Straubing ab 11:30 Uhr!
Weiter wird die Öffentliche Verhandlung am 24.10.2013 um 13.30 Uhr im Amtsgericht Straubing Saal 229/ II/ 2.OG stattfinden!

Also schaut vorbei und unterstützt die Aktivist*innen vor Ort!

more Infos:
https://www.facebook.com/mastanlagenwiderstandbuendnis
http://mastanlagenwiderstand.blogsport.de/

aktuelle Presse:
http://www.scharf-links.de/47.0.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=39726&tx_ttnews%5BbackPid%5D=56&cHash=b9e8f3f440

http://www.idowa.de/lokales/artikel/2013/10/22/wiesenhof-blockade-nachspiel-vor-gericht/522875.html#

http://www.wochenblatt.de/nachrichten/straubing/regionales/Wiesenhof-Betonierer-stehen-in-Straubing-vor-Gericht;art1169,206843