passau-live Beitrag zum ersten Veggi-Tag im Z.A.K.K

Veggi-Day im ZAKK

Die üblichen Passauer Wirtshausschilder, deren Angebote sich zwischen Leberkässemmel und Haxen bewegen, lassen es kaum vermuten. Aber es gibt sie. Und davon eine ganze Menge: Vegetarier und Veganer.
Für den Verzicht auf Fleisch und andere tierische Produkte gibt es viele Gründe: Ethische, gesundheitliche, klimaschutztechnische, politische oder schlicht wellness- oder lifestylebegründete. Doch was definitiv allen Fleischverweigerern mit den Allesessen gemeinsam ist, ist die Freude an gutem Essen und dann am Besten in gelassener Stimmung und mit Freunden.
Und so strömten am Samstag hunderte Menschen den ganzen Tag über zum ersten Passauer Veggi-Day ins ZAKK, um sich einem gigantischen kulinarischen Schlaraffenland hinzugeben. Zwischen Kaffee und Bergen von fruchtigen Kuchen, sahnigen Torten (alles vegan, also ohne Milch, Ei und andere tierische Produkte) und unzähligen Schüsseln verschiedenster Salate, Snacks, Schmankerln und Schnitzel, genossen Menschen aller Altersgruppen die Gaumenfreuden.

 

Den ganzen Bericht und Fotos gibt es unter:

Erster Passauer Veggi-Tag – passau-live.de

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s